Logo Bihl+Wiedemann GmbH

Vielfältige Antriebslösungen mit ASi-5 und ASi-3

Produktmanager Tom Minges stellt unser breites Angebot an Antriebslösungen vor und erläutert dabei die Vorteile der ASi Produkte. Mit den ASi Motormodulen lassen sich z. B. 24 V und 48 V Motorrollen – u. a. von Interroll, Itoh Denki und RULMECA – effizient ansteuern. Für Frequenzumrichter bieten wir z. B. Lösungen für SEW, NORD, Rockwell und Lenze.

Frequenzumrichter, Gleichstrom- und Rollenantriebe perfekt integrieren

Antriebs- und Fördertechnik sind ein idealer Einsatzbereich für AS-Interface. Denn die Vorteile des einfachen Verdrahtungssystems kommen hier überall sehr gut zur Geltung – z. B. in Lager- und Materialflusstechnik, Förder- und Sortieranlagen, Shuttle-Palettenlagern, Kommissioniersystemen, sowie in Regalbediengeräten. Die Hauptvorteile von ASi sind: Spannungsversorgung und Kommunikation über ein einziges Kabel, einfachste Verdrahtung dank Durchdringungstechnik, völlige Freiheit der Topologie sowie die Übertragung von sicheren und nicht-sichere Signalen auf derselben Leitung.

 

Außerdem ganz wichtig: Sie können ASi-3 und ASi-5 einfach in einer Applikation kombinieren, um die jeweiligen Anforderungen perfekt zu lösen. Unkomplizierte Funktionen wie Start/Stopp, Links-Rechts-Lauf oder Öffnen/Schließen können Sie am einfachsten und wirtschaftlichsten mit unseren ASi-3 Modulen umsetzen. ASi-5 ist mit seiner hohen Übertragungsgeschwindigkeit und der großen Datenbreite bestens zur Lösung anspruchsvoller Applikationen geeignet. Sie profiteren bei allen ASi-5 Antriebsmodulen z. B. vom zyklischen Schreiben von Geschwindigkeiten und Rampen sowie von detaillierten Diagnosen. Entdecken Sie unser umfassendes Lösungsangebot für Antriebe führender Hersteller.

Wie Sie in der Antriebstechnik von AS-Interface profitieren

Alle Antriebslösungen von Bihl+Wiedemann bieten Ihnen stets dieselben bewährten ASi Vorteile. Hierzu zählen unter anderem:

 

  • Nur ein Kabel für Daten und Energie – im Vergleich zur Parallelverdrahtung entfallen aufwändige Kabelbäume. Dadurch sinken Material- und Montagekosten erheblich
  • Große Freiheit in der Topologiewahl – jedes ASi Modul kann an beliebiger Stelle entlang des ASi Profikabels angebracht werden. Es sind z. B. Stern-, Ring- oder Linienstrukturen möglich
  • Einfachste Installation – ASi Module werden per Durchdringungstechnik einfach und verpolungssicher auf das ASi Profilkabel gesteckt, das Sie in gewünschter Länge aus der Kabeltrommel entnehmen. Das bei Rundkabeln nötige Abschneiden, Abisolieren und Verschrauben der Leitung entfällt.
  • Integrierte Sicherheitstechnik – Sichere und nicht-sichere Signale können auf derselben Leitung übertragen werden. Dadurch sparen Sie sich die bisher notwendige doppelte Infrastruktur.
  • Effiziente Energieverteilung für 24 V und 48 V Motorrollen integriert – über die zusätzliche AUX Leitung stehen hierfür 20 W, 35 W oder bis zu 50 W pro Rolle zur Verfügung. Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren 48 V Antriebslösungen.
  • Dezentrale Ansteuerung von Drehstromantrieben/Frequenzumrichtern – So können Sie einfachere Anlagenstrukturen schaffen, unabhängig davon, ob eine binäre oder serielle Ansteuerung gewünscht ist.

 

Erfahren Sie hier mehr über die speziellen Vorteile unserer Antriebslösungen mit ASi-3 und unserer Antriebslösungen mit ASi-5.

Abb. Die Kombination von ASi-3, ASi-5 und Safety in einer einzigen Applikation eröffnet vielfältige Möglichkeiten.

Antriebslösungen mit ASi-3

Die ASi-3 Module von Bihl+Wiedemann sind bestens geeignet, um Antriebe besonders kostengünstig in einer ASi Applikation einzubinden – und so von sämtlichen ASi Vorteilen zu profitieren. Auch zur Übertragung einzelner binärer Signale, z. B. bei Lichtschranken, sind ASi-3 Module die perfekte Wahl.

Besonders
kostengünstig

Die seit langem etablierte und bewährte ASi-3 Technologie ist vor allem bei hohen Stückzahlen sehr wirtschaftlich. Unserer breites ASi-3 Lösungsangebot ist ausgerichtet für Motorrollen (Interroll, Itoh Denki, RULMECA, Rollex) und Frequenzumrichter (SEW, Lenze).

Perfekt für
einfache Funktionen

Umkomplizierte Funktionen wie Start/Stopp, Links-Rechts-Lauf oder Öffnen/Schließen können mit Sie am einfachsten und wirtschaftlichsten mit unseren ASi-3 Modulen umsetzen – zumal die Pin-Belegung an die jeweiligen Antriebe angepasst wurde und damit Plug-and-Play-Lösungen zur Verfügung stehen.

Voll kompatibel
mit ASi-5

Mit unseren ASi-3/ASi-5 Gateways können Sie ASi-3 und ASi-5 Antriebslösungen in einer einzigen Applikation miteinander kombinieren – und zugleich Sicherheitstechnik integrieren sowie passive Sicherheit realisieren. Nutzen Sie die jeweils passende Technologie für den besten Mix: ASi-3 für die binäre Ansteuerung und ASi-5, um große Datenmengen schneller zu übertragen.

Antriebslösungen mit ASi-5

Die ASi-5 Technologie ermöglicht es – neben digitalen oder analogen Ansteuerungen – auch serielle Protokolle zwischen Motormodulen und Antrieb zu übertragen (z. B. CANopen, RS485 und Modbus TCP). Da IO-Link perfekt in ASi-5 integriert ist, können Sie außerdem Antriebe mit IO-Link Schnittstelle problemlos einbinden.

Kurze Zykluszeiten,
hohe Datenbreite

ASi-5 ermöglicht das zyklische Schreiben von Geschwindigkeiten und Rampen. In der Regel können diese zyklischen Daten für mehrere Motoren in bis zu 1,27 ms ausgetauscht werden. Dadurch lassen sich auch sehr anspruchsvolle Applikationen leicht realisieren. Ebenso können zusätzliche digitale Eingänge zum Anschuss notwendiger Sensoren schnell übertragen werden.

Umfassende
Diagnosen

Sie können z. B. leicht einen Ausgangskurzschluss bzw. eine Überlast der Sensorversorgung erkennen. Außerdem lassen sich antriebsspezifische Diagnosen wie das Lesen des aktuellen Motorstroms und der Temperatur übermitteln. Über das ASi-5/ASi-3 Feldbus Gateway lassen sich alle Diagnosedaten einfach in die übergeordnete Steuerung oder per OPC UA direkt in Industrie-4.0-Applikationen übertragen.

Antriebsspezifische
Vorteile

Unsere ASi-5 Antriebslösungen bieten Ihnen auch spezifische Vorteile, um die Möglichkeiten der jeweiligen Antrieben voll auszunutzen. Bei einigen Antrieben können Sie optional z. B. das bekannte PROFINET-Datenabbild nutzen. Und bei ASi-5 Modulen für Frequenzumrichter und Gleichstrommotoren lassen sich Motorparameter komfortabel und transparent ändern und im Austauschfall automatisch wiederherstellen – ohne die Software anderer Hersteller nutzen zu müssen.

Lösungen für Antriebe führender Hersteller

Bihl+Wiedemann bietet ein breites Lösungsangebot für Antriebe vieler führender Hersteller – für Motorrollen (Interroll, Itoh Denki, RULMECA), Gleichstrommotoren (ebm-Papst) und Frequenzumrichter (SEW, NORD, Rockwell, Lenze, Bonfiglioli). Weitere Hersteller können bei Bedarf ebenfalls integriert werden.

ZPA (Zero Pressure Accumulation) - vorprogrammiert, frei parametrierbar

 

Sorgen Sie mit ZPA (Zero Pressure Accumulation) für fest definierte Abstände zwischen den geförderten Stückgütern. Dank kontrolliertem Materialfluss verhindern Sie so einerseits ein ungewolltes Aufeinanderstoßen. Mit unserer vor-programmierten ZPA-Lösung können Sie eine staudrucklose Förderung einfach und kostengünstig umsetzen.

Die Vorteile unserer ZPA-Lösung:

  • Autarke Fördertechnik – Sie können ohne zentralisierte Verkabelung und SPS-Programmieraufwand eine staudrucklose Förderung realisieren – und zwar für unterschiedlichste Fördergüter wie Kartons, Behälter oder Paletten.

  • Detaillierte, feldbusunabhängige Diagnose – Ein ASi-5/ASi-3 Gateway dient als universelle Konfigurationsschnittstelle für alle Module einer staudrucklosen Förderstrecke. Es ist zugleich ein Diagnoseinterface – über gängige Feldbusse zur SPS und dank integrierter OPC UA-Schnittstelle auch zur IT.

  • Einfache Konfiguration und Parametrierung – Mit unserer Software-Suite (ASIMON360 und ASi Control Tools360) können Sie Basisfunktionen wie Geschwindigkeit, Start- und Stopprampen oder die Förderrichtung komfortabel konfigurieren – dank hinterlegter Grundeinstellungen sogar ohne Vorkenntnisse.

  • Herstellerunabhängige Lösung – ZPA erweitert unsere Antriebslösungen, die wir aktuell für Motorrollen (Interroll, RULMECA, Itoh Denki), Gleichstrommotoren (EBM-Papst) und Frequenzumrichter (SEW,NORD, Rockwell,Lenze, Bonfiglioli) anbieten.

  • Anschluss an fast alle SPSen – Über PROFINET, EtherNet/IP, Modbus, EtherCAT oder POWERLINK kann die ZPA-Lösung an fast alle gängigen SPSen angeschlossen werden. Alle Diagnose-Informationen über ZPA stehen der SPS zur Verfügung.

 

Mehr Informationen

ASi-5 Kabelkanal-Motormodule – neues Gehäuse, bewährte Technik

 

Nutzen Sie bewährte ASi-5 Technologie im Kabelkanal bzw. in neuer Gehäuseform. Unsere ASi-5 Kabelkanal-Motormodule für die Ansteuerung von 2 bzw. 4 Motorrollen haben dieselben Vorzüge wie vergleichbare Ethernet-basierte Module – aber Sie profitieren zusätzlich von allen ASi-Vorteilen. Sie möchten Motorrollen besonders kostengünstig ansteuern und weniger anspruchsvolle Applikationen realisieren? Dann entdecken Sie hier unsere ASi-3 Kabelkanal-Motormodule.

 

Die Vorteile unserer ASi-5 Kabelkanal-Motormodule

  • Klassische ASi-Vorteile – Sie profitieren von einem drastisch reduzierten Verdrahtungsaufwand, einer kostengünstigen Inbetriebnahme, der freien Wahl der Topologie und von einer Technologie, die mit nahezu allen gängigen Feldbussystemen kompatibel ist.
  • Hohe Datenbreite, kurze Zykluszeit – Durch verschiedene Profile bietet ASi-5 die Möglichkeit, die Prozessdaten anzupassen. Wahlweise stehen 4, 8 oder 14 Byte Prozessdaten zur Verfügung – je nach gewünschter Funktion. Um bis zu vier Motoren gleichzeitig anzusteuern, beträgt die Zykluszeit nur bis zu 1,27 ms.
  • Zyklisches Schreiben, umfassende Diagnosen – Die hohe Datenbreite und kurzen Zykluszeiten von ASi-5 ermöglichen zyklisches Schreiben von Geschwindigkeiten und Rampen. ASi-5 bietet zudem umfangreiche Diagnosemöglichkeiten, z. B. um einen Ausgangskurzschluss zu erkennen oder zum Lesen des aktuellen Motorstroms.
  • Viele Motorrollen günstig integrierbar – Sie benötigen für vier Motoren und acht Sensoren jeweils nur ein Kabelkanal-Motormodul, das wiederum nur eine ASi-5 Adresse hat. Unsere 24 V- und 48 V-Varianten passen z. B. zu Interroll, Itoh Denki und RULMECA. Über die AUX-Leitung stehen dabei 20 , 35 oder sogar 50 Watt zur Verfügung.
  • Passive Sicherheit möglich – Die Module eignen sich auch für passive Sicherheit bis SIL3/PLe. Beim Abschalten der AUX-Spannung werden keine Aktuatoren mehr versorgt. Die Sensoren, die nach wie vor über das gelbe ASi Kabel versorgt werden, übermitteln aber weiterhin wichtige Diagnoseinformationen.
  • Staudrucklose Förderung (ZPA) einfach umsetzbar – Je nach Motormodul können Sie 2 oder 4 Zonen staudrucklose Förderung (ZPA) autark realisieren – ohne Programmieraufwand und SPS ganz einfach über unsere PC-Software.

 

Mehr Informationen

Kostenreduzierung in der Fördertechnik

Die Baustofffirma „LIP Bygningsartikler“ spart dank einer ASi Lösung von Bihl+Wiedemann 22 % der Kosten für Rollenbahnmodule. Das ASi Netzwerk von Bihl+Wiedemann verbindet die einzelnen Module und die gesamte Anlage miteinander und integriert gleichzeitig die Sicherheitstechnik. Neue Rollenbahnmodule lassen sich einfach hinzufügen – ohne zusätzliche Verkabelung zur übergeordneten SPS.

 

Video-Länge: 1:58

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Lösungen?