Logo Bihl+Wiedemann GmbH

ASi Safety bereichert die PacDrive 3-Welt

Profitieren Sie in Ihrer PacDrive 3-Anwendung jetzt auch von AS-i Safety. Mit unserem neuen AS-i Sercos Gateway (BWU2984) können Sie in der Automatisierungslösung von Schneider Electric nun beides parallel nutzen: Standard AS-i und AS-i Safety.

 

Das Gateway verfügt über zwei AS-i Kreise – und fungiert in der PacDrive 3-Anwendung als Sercos-Slave. Es kann Daten sicher über Sercos direkt mit der Schneider-Sicherheitssteuerung (Slave Logic Controller, SLC) austauschen. Dies vereinfacht die Sicherheitstechnik spürbar.

Abb.: Integration von Standard AS-i und AS-i Safety Komponenten in PacDrive 3 mit dem AS-i Sercos Gateway (BWU2984)

Sichere Datenübertragung an den SLC

Der im Gateway integrierte Sicherheitsmonitor überwacht die Sicherheitstechnik in beiden AS-i Kreisen und gibt die Daten sicher an den SLC weiter. Wird zum Beispiel ein NOT-HALT-Taster in einem der AS-i Kreise gedrückt, meldet das Gateway dies der Sicherheitssteuerung. Diese kann dann die direkte Abschaltung des Servomotors veranlassen.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Lösungen?